Freitag, 17. August 2012

Workshop für eine Tasse

Huhu ihr lieben,


heute gibt es mal einen Workshop von mir. 

In meinem Candy für den Blog-Hop von Hanna & Friends 
hatte ich ja eine Tasse. 

Nun möchten einige wissen wie das funktioniert. 
Also habe ich mich hingesetzt und einen Workshop dazu gemacht.


Was bracht ihr dazu?



Einen Stempel ;o)
Eine (wenn möglich weisse)Tasse
Einem ganz weichen Pinsel
Seidenpapier
Porzellan Kleber
Ein Wasserfestes Stempelkissen (Memento oder StazOn)
Etwas weisses Schmierpapier
Eine Schere
und Stifte zum kolorieren


Und nun kann es los gehen.

Der Porzellan Kleber den ich genommen habe ist der hier.
Den habe ich bei idee gekauft und das Seidenpapier auch.





 Für den Abdruck den ihr jetzt auf dem Seidenpapier macht, legt ihr euch am besten ein Stück weises Schmierpapier drunter.





 Hier könnt ihr schön erkennen, das ihr ohne Schmierpapier 
jetzt die Stempelfarbe auf eurer Arbeitsunterlage gehabt hättet;0)



Nun könnt ihr Euer Motiv vorsichtig kolorieren.
Da ich Copics verwendet habe, habe ich ab und an die Position auf dem Papier gewechselt, damit mir das Seidenpapier nicht aufweicht.



 Wenn ihr damit fertig seid, 
schneidet ihr Euer Motiv ganz nah an den Linien aus.



 Was auch noch sehr hilfreich ist, ist ein Gefäß in das ihr Eure Tasse reinlegen könnt, damit ihr sie nicht festhalten braucht. 
Ich habe einfach den Deckel von meinem Copic-Display genommen;0) 



 Nun streicht ihr eine dünne Schicht von Eurem Porzellan Kleber auf.



 Dann legt ihr Euer Motiv vorsichtig auf die Kleber Schicht und streicht mit dem Pinsel langsam von der Mitte nach außen bis das Motiv vollständig mit dem Kleber bedeckt ist und keine Falten mehr hat,



 Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte es dann so aussehen.



 Nun geht die Tasse noch bei 130°C für 90 Min. in den Backofen 
(Hersteller Angabe).

Und dann ist sie fertig und darf sogar in den Geschirrspüler.


Zum kolorieren habe ich diese Farben benutzt.



 Ich hoffe ihr habt alles verstanden, 
wenn noch Fragen sind einfach her damit ;0)


Danke fürs schauen
und einen schönen Tag noch.



Kommentare:

  1. Echt genial, vielen Dank für die tolle Anleitung. Fehlt mir bloß noch das Seidenpapier, Porellanpotch hab ich noch aus meinen Serviettentechnik-Zeiten ;-) Ob das wohl mit Polychromos funktioniert?

    Liebe Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Danke Jasmin und ja es funktioniert auch mit Polychromos.

    Viel Spaß beim testen.

    LG
    Steffie

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ein tolles Täschen.
    Danke für das Tutorial.
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja gar nicht so schwer. Ich dachte, das wäre viel aufwändiger. Vielen Dank für die verständliche Anleitung. Meine Nachbarin sammelt Tassen und mag meine Karten. Sie wird wohl zum Geburtstag so eine Tasse bekommen.
    Liebe Grüße
    Elfi

    AntwortenLöschen
  5. Danke für die Anleitung. Es hat super geklappt und ich habe die erste Tasse vor einigen Tagen verschenkt.
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Stefi,
    Eine tolle Idee die Tassen mit den Stempelmotiven auf diese Art zu verschönern.
    Danke für die Anleitung.
    Liebe Grüße Carmen

    AntwortenLöschen
  7. What a great idea, thanks for the tutorial.

    XX Inge

    AntwortenLöschen
  8. Habe deine tutorial gefunden auf eine Link bei Nicoletta, sieht super aus, moechtte es auch gerne versuchen..
    jetzt muss ich nur "seidenpapier" bekommen..

    Vielen dank,
    LG Blankina

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...